Enns, ASV Grossraming

Sehr langes Ennsrevier von Weyer bis Losenstein, im Prinzip die Stauseen der Kraftwerke Losenstein und Großraming.

Mit der Enns war es das (wenn man frei fließendes Wasser und natürliche Uferstrukturen mag) bis zur Donau, mit Ausnahme vielleicht des Bereiches der Steyrmündung in der Stadt Steyr (Steyrer Stadtwasser) des ASV Steyr. Eingesetzte Huchen wachsen in den Staubereichen sicher gut ab, vielleicht etwas zum Tauchen.

Sehen Sie sich auch die weiteren Ennsreviere PruggernTrautenfelsGruendlerHotel LisaKrippau und Liezen an.


Link Bewirtschafter          Link Wikipedia           Link Wasserstand


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.