Möll, Kellag

Das Möll Revier Kellag beginnt nach Stall und ersteckt sich über Obervellach bis Reißeck, insgesamt ein sehr langes Revier.

In diesem Revier wurde übrigens 2007 eine 106 cm lange und 16,5 kg schwere Bachforelle gefangen. Am Beginn der Strecke liegt das Kraftwerk Gößnitz, es ist mit Wasserstandsschwankungen zu rechnen. Nicht allzu weit vom Revier entfernt befindet sich der Großglockner (höchster Berg Österreichs) und der Nationalpark Hohe Tauern. Die Möll entspringt unweit von Heiligenblut, einem schönen Ort am südlichen Ende der Großglocker Hochalpenstraße. Flussaufwärts liegt das Revier der Gemeinde Stall.


Link Bewirtschafter          Link Wikipedia          Link Wasserstand


Dieser Ort konnte nicht gefunden werden

Bewerte das Revier

Kommentieren