Suchmaschine und Fliegenfischer ?

Suchmaschine und Fliegenfischer ?

2013-12-29, das Jahr ist fast um, schauen wir wie viele Leute sich im Netz für Fliegenfischen und bekannte Fliegengewässer interessieren. Wenn man bei Google Adwords folgende Filter setzt: Deutschland, Österreich und Schweiz, Sprache Deutsch und Suchmaschine Google (ohne Suchnetzwerke wie YouTube, .… ) bekommt man für die letzten 12 Monate folgende Anzahl von Suchanfragen (für exakt diese Wortkombination) pro Monat für:

  • Fliegenfischen: 9900
  • Fliegenfischen Österreich: 320
  • Fliegenfischen Slowenien: 140
  • Fliegenfischen Kroatien: 70
  • Fliegenfischen Bosnien: 20
  • Fliegenfischen Soca: 40
  • Fliegenfischen Traun: 40
  • Fliegenfischen Sava: 10
  • flyfishing: 390
  • fly fishing slovenia: 30
  • Huchen: 3600
  • Huchenfischen: 320
  • Huchen Köder: 20

Ist also nicht so viel, vor allem wenn man bedenkt, das, Google in Deutschland dominant ist. Klar, es gibt Bestandskunden, die ihren Shop, ihr Forum, was auch immer, nicht mehr suchen müssen, allerdings werden bei Google natürlich auch Mehrfachsuchen von einer Person gezählt. Zum Vergleich:

  • Soca Slowenien: 590
  • Welsfischen: 390
  • Welsangeln: 1600
  • Wallerangeln: 880
  • Angeln: 18100
  • Angelurlaub: 4400

Relativ dazu sind die suchenden Fliegenfischer gar nicht so in der Minderzahl oder zumindest aktiver. Interessant auch, weil es in Deutschland (Stand 2003) 1,6 Millionen Angler gibt.

Gibt man Yellow Press Suchbegriffe ein, sieht man schnell, in welcher Randgruppe man sich befindet:

  • Bettina Wulff: 90500
  • DSDS: 550.000
  • Die Geissens: 49500

Allerdings gibt die Kombination Die Geissens und Fliegenfischen keine zählbaren Suchanfragen pro Monat aus, was mich persönlich wieder versöhnt.

Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterEmail this to someone

Kommentare deaktiviert