Versöhnter Auftakt!

Versöhnter Auftakt!

Versöhnt ist natürlich nicht das richtige Wort, es ist aber auch ein lieber Zufall an dem Tag einen Huchen zu fangen, an dem man einen Beitrag über einen beinahe gefangenen Huchen in Netz stellt.

Am Freitag (24.02.2017) nach der Arbeit bin ich wieder raus, ganz wahrhaben wollte ich nicht, keinen Huchen 2017 vor Beginn der Schonzeit zu fangen.

Ich war schon am Rückweg meiner Tour und konnte einer leicht zugänglichen Stelle nicht widerstehen, die ich schon 2 Stunden zuvor befischt hatte. Nach wenigen Würfen erfolgte ein beherzter Biss von hinten auf den Köder, kurzer Anschlag und der Drill nahm seinen Lauf. Dem Fisch schätze ich auf 70 bis 75 cm, wahrlich kein Riese, dies mindert die Freude aber nicht im geringsten.

Was fasziniert mich persönlich am Huchenfischen? Es ist einerseits die Herausforderung die Effizienz zu steigern, letztendlich Angeltage oder besser Stunden am Wasser in Relation zu Biss, Nachläufer und gelandeten Fisch.

Die Fokussierung auf das Angeln, die durchaus intensive Bewegung in der Natur beim aktiven Fischen und die daraus resultierende Erholung und Freude stehen für mich weitab an erster Stelle.  

Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterEmail this to someone

Kommentare deaktiviert